Behandlungen, die ihren Preis nicht wert sind. Wie können Sie sie ersetzen?

Haben Sie sich einmal für eine Behandlung im Kosmetikstudio entschieden, die keine Effekte gebracht hat? Das passiert manchmal – besonders dann, wenn wir uns für die Behandlungen entscheiden, die ihren Preis nicht wert sind. Prüfen Sie, welche beliebten Behandlungen Sie meiden sollten und wie Sie sie ersetzen können.

Die Pflege ist eine Herausforderung, und wir denken häufig, dass professionelle Behandlungen im Kosmetikstudio die beste Lösung sind. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir jedesmal mit dem Effekt zufrieden sein werden. Wie ist es möglich?

Es gibt solche kosmetischen Behandlungen, die ihren Preis nicht wert sind – wenn wir uns für sie entscheiden, geben wir nur Geld aus und merken keinen Unterschied im Aussehen unserer Haut oder Haare. Warum? Die Wirkung solcher Behandlungen ist vor allem nicht so stark wie es auf den ersten Blick scheint. Das ist jedoch nicht alles. Sie sind auch nicht universell und werden nicht jeder Person empfohlen, denn sie eignen sich z.B. nur für konkrete Haar- oder Hauttypen.

BEHANDLUNGEN, DIE IHREN PREIS NICHT WERT SIND

Lernen Sie die Behandlungen kennen, auf die Sie verzichten sollten, und prüfen, wie Sie sie ersetzen können, um bessere Effekte zu einem günstigen Preis zu bekommen.

Haarlaminierung

Wenn es um die Haarpflege geht, ist die Haarlaminierung eine der beliebtesten Behandlungen. Auf die Haare wird ein spezielles Laminat aufgetragen (das ist eine Mischung von Substanzen, die die Haare stärken und um jedes Haar eine dicke, okklusive Schicht bilden), dank dem die Haare sich samtweich anfühlen und einen unglaublich schönen Glanz haben.

Die Haarlaminierung ist eine teure Behandlung, die leider keinen langanhaltenden Effekt sichert. Der Effekt der schönen, glanzvollen Haare verschwindet schnell, deshalb muss die Behandlung regelmäßig wiederholt werden.

WAS SOLLTEN SIE WÄHLEN?

Bessere Effekte sichert zweifellos die Pflege mit natürlichen Ölen. Obwohl Sie auf die Effekte ein bisschen warten müssen, lohnt es sich, natürliche Öle regelmäßig zu verwenden, denn sie regenerieren tiefenwirksam die Haare, glätten ihre Struktur, machen elastisch – Ihre Haare werden unglaublich schön, gesund und stark sein. Die Öle hinterlassen auf den Haaren auch eine Schutzschicht, die die Haare weich macht, glättet und dem Wasserverlust vorbeugt. Überzeugen Sie sich selbst davon, dass die Öle wirklich Wunder wirken können!

Paraffin-Behandlung

Das ist die nächste, populäre, aber nicht immer wirksame Behandlung. Das ist die Paraffin-Behandlung, die Personen empfohlen wird, deren Haut an den Händen sich trocken und rau anfühlt . Auf die Haut an den Händen werden ein spezielles Produkt mit Vitaminen und feuchtigkeitsspendenden Substanzen und zusätzlich ein flüssiges Wachs, das das Einziehen dieser Substanzen verbessert, aufgetragen. Manche Personen sind der Meinung, dass die Paraffin-Behandlung eine der besten Methoden für glatte Haut an den Händen ist.

Der Preis der Behandlung entspricht den Effekten, die sie sichert, leider nicht. Paraffin ist kein natürlicher Inhaltsstoff, und jede synthetische Substanz kann Reizungen hervorrufen. Eine falsch ausgeführte Paraffin-Behandlung kann die Haut nur beschweren.

WAS SOLLTEN SIE WÄHLEN?

Eine gute Behandlung ist eine hausgemachte Maske. Sie können ein fertiges Produkt aus der Drogerie verwenden oder Ihre eignete Maske vorbereiten. Vermischen Sie einfach natürliche Öle, Vitamine, Früchte, Honig und andere Produkte. Tragen Sie eine solche Maske auf die Haut an den Händen auf und lassen sie circa 20 Minuten einwirken. Sie können zusätzlich die Handschuhe aus Baumwolle anziehen. Eine solche Maske bringt bessere Effekte als eine professionelle Paraffin-Behandlung bei der Kosmetikerin.

Wimpernverlängerung und Wimpernlifting

Die Behandlungen im Rahmen der Wimpernpflege, dank denen die Wimpern stärker, dicker und dichter sind, erfreuen sich heutzutage großer Beliebtheit. Für viele Personen sind sie die einzige, bekannte Alternative zum Tages-Make-up. Die Behandlungen, die die Wimpern verlängern und dichter machen, verbessern das Aussehen der Wimpern und kaschieren unästhetische Lücken, und das Wimpernlifting stärkt natürliche Härchen und macht sie elastisch. Für solche Lösungen entscheiden sich vor allem Stars.

Das ist eine der teuersten, kosmetischen Behandlungen. Sie ist ihren Preis leider nicht wert, denn die richtige Wimpernpflege sichert häufig bessere und zugleich natürliche Effekte. Vergessen Sie auch nicht, dass nicht jede Wimper sich verlängern lässt. Wenn die Wimpern fein sind und ausfallen, gibt dann die Wimpernverlängerung keinen langanhaltenden Effekt.

WAS SOLLTEN SIE WÄHLEN?

Eine bessere Lösung ist zweifellos eine regelmäßige Wimpernpflege. Für diese Aufgabe eignet sich am besten ein professionelles Wimpernserum mit einer guten Zusammensetzung und den Bewertungen, die seine Wirkung bestätigen. Ein solches Produkt sollte einmal pro Tag verwendet werden – schon nach 2-3 Wochen merken Sie, dass Ihre Wimpern dichter, schöner und gesünder sind. Natürliche Wimpern! Ohne teure Behandlungen und regelmäßige Besuche bei der Kosmetikerin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.