Beste hausgemachte Haarmasken zur Regeneration

Unsere Haare treiben gerne Schabernack von Zeit zu Zeit. Sie bereiten am meisten Probleme in der Übergangszeit, wenn sich die Jahreszeiten verändern, oder unter dem Einfluss einer negativen Wirkung der äußeren Faktoren (eisiger Frost, sengende Sonne oder trockene Luft in erwärmten Räumen). Die Haare fallen dann im Übermaß aus, werden matt, rau und widerspenstig. Die meisten Kosmetikprodukte zur Haarpflege enthalten leider komedogene und austrocknende Alkohole und Erdölderivate. Die beste Methode für die schnelle Lieferung der wertvollen Nährstoffe sind natürliche Haarmasken, die aus solche Substanzen vorbereitet werden, die sich in jeder Küche befinden.

Hausgemachte Haarmasken DIY – Rezepte

Die hausgemachten Haarmasken sind natürlich und sicher, verursachen keine Reizungen, besitzen einen schönen Duft und regenerieren die Haare.

Das sind die besonders interessanten Einfälle für die Regeneration der Haare zu Hause:

Hausgemachte Haarmaske aus Honig, Joghurt und Kokos

Vermischen Sie je ein Esslöffel Honig, Naturjoghurt und Kokosöl. Tragen Sie die Mischung auf die Haare und die Kopfhaut auf, halten sie mindestens 20 Minuten lang und waschen mit dem Shampoo aus. Eine solche Haarmaske ist reich an Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen. Sie nährt und regeneriert jeden Haartyp genial.

Eiermaske mit Kokos für mehr Glanz

Vermischen Sie Eiweiß aus einem Ei mit einem Teelöffel Kokosöl (es muss naturbelassen, ökologisch und kaltgepresst sein). Halten Sie das Produkt auf den Haaren 15 Minuten lang und shampoonieren danach die Haare. Die Haarmaske umhüllt die Haare mit einer schonenden Schicht, bändigt sie, verleiht einen leuchtenden Glanz und liefert Nährstoffe.

Haarmaske aus Avocado und Oliven

Das ist eine regenerierende Vitaminbombe, die wertvolle Nährstoffe liefert und eine intensive Regeneration der Haare garantiert. Dank dem Olivenöl bekommen die Haare einen schönen Glanz und pflegen die Kopfhaut.

Zerdrücken Sie ein weiche Avocado mit der Gabel und geben etwa 50 ml Kokosmilch zu. Vermischen Sie alles mit 2 Esslöffeln Olivenöl, bis ein einheitlicher, nicht zu dünnflüssiger Brei entsteht. Tragen Sie das entstandene Produkt auf die Haare für 30 Minuten auf. Wenn die Zeit um ist, waschen Sie es und shampoonieren die Haare.

Haarmaske aus Zitrone und Erdbeeren

Die Obst-Haarmaske ist ideal für fettige Haare – die Fruchtsäuren normalisieren den pH-Wert der Kopfhaut, reinigen die Haare und verleihen der Frisur mehr Glanz. Vermischen Sie ca. 6–7 zerdrückte Erdbeeren mit dem Saft aus einer Zitrone (1–2 Esslöffel). Der Zitronensaft kann mit dem Grapefruitsaft ersetzt werden.

Haarmaske aus Banane, Joghurt und Honig

Das ist eine geniale, regenerierende Kompresse für trockene und  strapazierte Haare. Die Haarmaske liefert kostbare Nährstoffe, verleiht einen leuchtenden Glanz und regeneriert die Haare. Sie duftet zudem echt wunderbar. Mixen Sie eine reife Banane, einen Esslöffel Honig und einen Esslöffel Joghurt. Bereichern Sie die Mixtur mit ein paar Tropfen Pflanzenöl (wählen Sie Ihr beliebtes, natürlichen Öl). Die Haarmaske sollte nach 20 Minuten genau ausgewaschen werden. Die Haare sollten zu Ende shampooniert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.