Gesichtswasser, Hydrolat und Thermalwasser, also das beste Produkt zur Gesichtspflege

Natürliche Methoden der Hautpflege sind immer noch beliebt. Und das ist ein gutes Signal, denn natürliche Produkte und Methoden sind am wirksamsten. Wie können Sie also ein traditionelles Gesichtswasser ersetzen? Zur Wahl stehen Hydroalte oder Thermalwasser!

Die tägliche Pflege besteht in der Regel aus vielen Wahlen. Viele Frauen verwenden die Kosmetikprodukte aus der Drogerie, aber manche von ihnen suchen nach einer Alternative, die für ihre Haut natürlicher ist. Es stellt sich heraus, dass viele Produkte, die in den Drogerien erhältlich sind, durch natürliche Kosmetikprodukte ersetzt werden können. Bevor Sie jedoch eine eigene Gesichtscreme vorbereiten (das ist ziemlich schwierig), beginnen Sie mit einem Gesichtswasser.

Gesichtswasser – wie wirkt es?

Es ist sehr schwierig, eine Definition zu finden, die alle Eigenschaften des Gesichtswassers beschreibt. Viel hängt davon ab, wie wir ein solches Produkt verwenden. In jedem Badezimmer befindet sich ein Gesichtswasser, aber nicht jeder verwendet es auf dieselbe Art und Weise. Was ist also ein Gesichtswasser?

Gesichtswasser ist ein flüssiges Kosmetikprodukt (es basiert in der Regel auf Wasser), das notwendige Substanzen enthält, die die Haut pflegen. Das sind am häufigsten: Öle, Pflanzenextrakte, Vitamine und aktive Inhaltsstoffe, die das Aussehen der Haut positiv beeinflussen.

Das regelmäßig verwendete Gesichtswasser:

  • reguliert den pH-Wert der Haut;
  • spendet Feuchtigkeit und beugt dem Wasserverlust vor;
  • liefert der Haut notwendige Nährstoffe;
  • lindert Reizungen und behandelt Hautprobleme;
  • reinigt die Haut, entfernt Toxine, Verschmutzungen und Kosmetikreste;
  • verlangsamt den Alterungsprozess;
  • sorgt für den Zustand der Haut und ihr Aussehen.

Welches Gesichtswasser ist besonders beachtenswert?

Wenn Sie ein leichtes Produkt kaufen wollen, das die Haut reinigt und pflegt, sollten Sie das wichtigste Kriterium beachten – es muss natürlich sein.

Am wirksamsten sind diese Kosmetikprodukte, die keine Konservierungsstoffe, schädlichen Farbstoffe und Duftstoffe enthalten. Sie sollten auch frei von Alkohol sein (Alkohol wirkt stark austrocknend, obwohl er das Einziehen von Nährstoffen erleichtert). Viele Kosmetikprodukte aus der Drogerie enthalten leider diese und ähnliche Substanzen, die unsere Haut nicht braucht.

Andere Produkte, die wie ein Gesichtswasser wirken – was sollten Sie wählen?

Wenn Sie kein Produkt gefunden haben, das eine natürliche und nicht schädliche Zusammensetzung hat, können Sie sich dann für ein anderes Pflegeprodukt entscheiden. Eine gute Lösung sind Hydrolate oder Thermalwasser.

Sie können auch versuchen, das Gesichtswasser durch ein natürliches Öl zu ersetzen (es pflegt sehr gut die Haut, reinigt, reguliert den pH-Wert und die Arbeit von Talgdrüsen), aber die Öle sind leider nicht leicht und ziehen langsamer in die Haut ein – ihre Anwendung ist also ziemlich problematisch und erfordert ein paar Prinzipien.

Hydrolate

Was sind Hydrolate? Hydrolate sind Nebenprodukte der Wasserdampfdestillation von Pflanzen oder deren Teilen. Bei diesem Prozess werden ätherische Öle gewonnen, und Hydrolate sind hier nur Nebenprodukte, die jedoch sehr interessante Eigenschaften haben. Sie werden heutzutage gerne verwendet.

Ein großer Vorteil von Hydrolaten ist die Tatsache, dass sie dieselben Eigenschaften wie Öle haben, genauso viel Nährstoffe enthalten und dabei von der Haut gut toleriert werden (ätherische Öle können reizen). Seine leichte, schnell einziehende Formel bewirkt, dass sie mit Erfolg ein traditionelles Gesichtswasser ersetzen können.

Thermalwasser

Und was ist Thermalwasser? Wie der Name schon sagt, ist das Wasser, das natürliches Grundwasser ist. Es hat viele wunderbare Eigenschaften, denn es ist reich an Mineralien. Unter Einfluss der Wärme verlaufen nämlich spezifische Reaktionen, die die Entstehung von einzigartigen Nährstoffen verursachen.

Thermalwasser kann mit Erfolg ein Gesichtswasser ersetzen, denn es ist leicht, hypoallergen und zieht schnell in die Haut ein. Thermalwasser verschafft der Haut Linderung, reinigt und behandelt manche Hauterkrankungen (Akne, Schuppenflechte, Ekzem), nährt, spendet Feuchtigkeit und regeneriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.