Intensive Haarpflege zu Hause – wie kann das Haar regeneriert und maximal verschönert werden?

Das Haar ist ein wesentliches Element des (nicht nur weiblichen) Looks. Die Gesundheit und der Glanz der Haare sind für jede Person von großer Bedeutung. Es lässt sich mit bloßem Auge bemerken, wenn der Zustand der Haare immer schlechter wird. Es ist bemerkenswert, dass wir selbst sehr oft einen großen Einfluss auf die Verschlechterung der Haarkondition haben. Anstatt unsere Haare zu stärken, führen wird zu Beschädigungen: Haarbleichen, Haartönung, Glätteisen, falsche Pflege – gibt es eine Methode für die Regeneration der strapazierten Haarsträhnen? Es stellt sich heraus, dass es möglich ist, die Haarkondition selber zu verbessern.

haarpflege-fehler.jpgWarum kommt es zu Haarbeschädigungen? Hauptfehler in der Pflege

Die Haare werden strapaziert aus vielen Gründen. Zu den häufigsten Gründen für die Verschlechterung der Haarkondition gehören: eine falsche Diät, eingenommene Medikamente, Stress, Veränderung der Jahreszeiten (Haarverlust), einige Krankheiten und hormonelle Veränderungen. Es ist nicht zu vergessen, dass eine falsche Pflege ebenfalls sehr schädlich sein kann. Aus diesem Grund überprüfen Sie, ob folgende Kosmetikprodukte keinen negativen Einfluss auf Ihre Haare haben:

  • falsches Haarshampoo mit Parabenen und SLS
  • Haarspülungen und Haarmasken mit Alkohol und Erdölderivaten
  • Kosmetikprodukte, die sich für Ihren Haartyp nicht eignen
  • häufiges Föhnen der Haare mit heißem Luftzug
  • Ziehen und Ausreißen der Haare beim Auskämmen
  • Schlafen mit nassen Haaren
  • Reiben mit dem Handtuch nach der Haarwäsche
  • zu viel Zeit in der Sonne
  • zu viele Haarstyling-Produkte
  • zu häufiges Glätten der Haare
  • Locken der Haare mit den Lockenwicklern oder dem Lockenstab

Strapazierte Haare regenerieren – Hausmittel

Die Haarpflege zu Haus ist eine Grundlage der Gesundheit und der Schönheit. Alle Haarmasken und Kosmetikprodukte, die bei der täglichen Pflege auf die Haare aufgetragen werden, haben einen großen Einfluss auf den Zustand und das Aussehen der Haare. Sie können für die Schönheit der eigenen Haare gut sorgen, wenn sie die Haarpflegeprodukte mit Vernunft wählen und den Zotteln regelmäßig eine Dosis der Gesundheit liefern.

Wollen Sie Ihr strapaziertes Haar wieder aufbauen? Es ist nicht ausreichend, lediglich für ihre äußeren Strukturen zu sorgen. Sie brauchen ein Produkt, dass in die tieferen Haarschichten einzieht, Verluste in der Haarstruktur ergänzt und mangelnde Vitamine, Omega-Säuren, Mineralstoffen und Pflanzensterine liefert. Bei der Regeneration der Haare muss eine besondere Aufmerksamkeit den Haarzwiebeln geschenkt werden. Eine Haarzwiebel ist das einzige lebendige Element des Haars, dass einen entscheidenden Einfluss auf das Aussehen, die Kondition, die Gesundheit, den Wuchs und die Kraft der Haare hat.

Haare zu Hause regenerieren – Haarpflege mit Ölen

Die beste Hausmethode für die komplexe Regeneration der Haare ist die Haarpflege mit Ölen. Das ist eine komfortable und wirksame Behandlung – ein Öl oder eine Mischung aus mehreren Ölen wird einfach auf die Haare und die Kopfhaut aufgetragen. Die natürlichen, naturbelassenen und kaltgepressten Pflanzenöle sind reich an kostbaren Inhaltsstoffen, wie Vitamine, Mineralstoffe, Phytosterole, Fettsäuren oder Flavonoide., die in die tiefen Haarstrukturen eindringen und die Haarzwiebeln verstärken.

Natürliche Öle müssen an die Haarporosität angepasst werden. Wieso? Die mikroskopischen Moleküle müssen sich an die Lücken in der oberen Haarschicht anpassen. Wie erkennen Sie Ihre Haarporosität. Es ist am besten, einen speziellen Test im Netz zu machen – also ein paar Fragen nach dem Aussehen und der Kondition der Haare zu beantworten. Danach müssen Sie überprüfen, was für ein Öl zu Ihrer Haarporosität passt. Die Haarpflege mit Ölen kann endlich angefangen werden.

Das ausgewählte Öl wird nicht nur auf die ganzen Haarsträhnen, sondern auch auf die Kopfhaut aufgetragen werden. Die wertvollen Inhaltsstoffe können dann in die Haarzwiebeln gelangen und für die Kopfhaut sorgen. Die Haaröle reinigen die Haut und entfernen Toxine, Verschmutzungen und gebliebene Kosmetikprodukte. Das Öl wird auf den Haaren von 30 Minuten bis zu ein paar Stunden auf dem Kopf gehalten. Danach wird es mit einem sanften Haarshampoo ausgewaschen (manchmal ist es notwendig, die Haare zweimal zu shampoonieren, um das Haaröl zu entfernen). Es ist zweifellos ausreichend, die Haare einmal in der Woche zu ölen, wenn aber die Strähnen sehr strapaziert sind, soll die Behandlung häufiger (zweimal bis dreimal in der Woche) durchgeführt werden. Die systematische Haarpflege mit Ölen regeneriert die Strähnen, reinigt die Kopfhaut, verschönert die Frisur, garantiert einen leuchtenden Glanz und beschleunigt das Haarwachstum.

Haare zu Hause regenerieren – Hydrolate für Haare

Die strapazierten Haare sind fast immer trocken, sehr oft auch brüchig, steif und ohne Elastizität. Aus diesem Grund ist es sehr wesentlich bei der täglichen Pflege, der übermäßigen Austrocknung der Strähnen vorzubeugen und für die angemessene Feuchtigkeitsspende zu sorgen. Die Haaröle sind eine Grundlage der Haarpflege, deren Ziel ist, die Haare zu regenerieren. Eine wunderbare Unterstützung für die Öle sind jedoch die Hydrolate – also leichte, pflanzliche Haarwässer, die Nebenprodukte der Produktion von ätherischen Ölen sind. Das Wort „Nebenprodukt“ kann negativ assoziiert werden. In diesem Fall sollen Sie aber keine Zweifel haben – Hydrolate sind nämlich reich an zahlreichen Pflegesubstanzen und Eigenschaften der Pflanze, aus der sie entstehen. Sie harmonieren ausgezeichnet mit den natürlichen Ölen, garantieren der Kopfhaut einen richtigen pH-Wert, bändigen die Haarsträhnen, sind schwerelos und können mehrmals am Tag angewendet werden.

Viele Frauen vermischen ein Hydrolat mit einer geringen Menge eines natürlichen Öls und sprüht das entstandene Produkt auf die Haare – so werden die Haarsträhnen im Laufe des Tages bestens geschützt, werden geschmeidig und lassen sich besser stylen. Es gibt noch eine gute Nachricht – Sie müssen auf ein Öl und ein Hydrolat nicht beschränken. Je reicher die Mixtur ist, desto besser für die Gesundheit und den Zustand Ihres Haars.

Haare zu Hause regenerieren – hausgemachte Haarmasken

Strapazierte Haare – außer Vitaminen, Mikroelementen und guten Fettsäuren brauchen Sie eine solide Dosis der Proteine, also der wichtigen Elemente der Haare. Wenn das Haar die Proteine verliert, wird es immer stärker geschädigt. Proteine sollen den Haaren mit Vernunft geliefert werden – wenn Sie zu viele Proteine dem Haar liefert, sammeln sie sich am Haaransatz. Eine Haarmaske mit Proteinen soll einmal pro Woche aufgetragen werden. Wenn Sie kein fertiges Produkt kaufen wollen, bereiten Sie eine Haarmaske DIY vor. Es ist ausreichend, nach proteinreichen Produkten zu greifen, also: Banane, Avocado, Naturjoghurt, Milch, Eiweiß. Sie können alle Zutaten in beliebigen Mengenverhältnissen vermischen und für ca. 15 Minuten auf die Haare auftragen. So werden die Haare verstärkt und um eine angemessene Dosis der Proteine bereichert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.