Isotonische Kochsalzlösung. Wie wird sie in der Pflege benutzt?

Wir assoziieren isotonische Kochsalzlösung mit der Medizin, während sie auch in der Kosmetik verwendet werden kann, beispielsweise zur Gesichtsreinigung und Milderung der Reizungen. Entdecken Sie Möglichkeiten, die unscheinbare isotonische Kochsalzlösung im Rahmen der Alltagspflege gibt.

Nicht jeder hat isotonische Kochsalzlösung zu Hause. Wenn jemand sie aber besitzt, befindet sie sich eher in der Hausapotheke oder einer Schublade mit Kosmetikprodukten. Es ist jedoch wissenswert, dass isotonische Kochsalzlösung wirklich viele Anwendungsmöglichkeiten bietet.

Was ist isotonische Kochsalzlösung?

Nach der Definition handelt es sich um eine wässrige Lösung von Natriumchlorid, also von … Kochsalz. Sie enthält etwa 0,9 % Chlorid, was keine hoch gesättigte Lösung ist. Sie wird auch als physiologische Flüssigkeit bezeichnet, weil sie für unseren Organismus natürlich ist und nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich erfolgreich eingesetzt werden kann, z. B. in Form eines Tropfes, der den Körper stärkt.

Wir können Kochsalzlösung problemlos in einer Apotheke kaufen, aber es ist zu beachten, ob sie in einer hygienischen Einwegverpackung verkauft wird, z. B. Ampullen. Andernfalls verliert sie schnell an Sterilität. Offene Kochsalzlösung muss so schnell wie möglich verbraucht werden.

Isotonische Kochsalzlösung anwenden

Am häufigsten wird Kochsalzlösung bei Erbrechen, Durchfall oder nach einer Operation verwendet, da sie den Elektrolytmangel ergänzt. Ein Tropfen Kochsalzlösung kann die Flüssigkeitszufuhr des Körpers verbessern und ihn stärken, sodass es möglich ist, auf invasive Medikamente zu verzichten.

In der Medizin wird Kochsalzlösung auch zum Waschen von Wunden oder Verbrennungen verwendet, weil sie für Gewebe neutral ist und sie perfekt reinigt. Das ist ein universelles Produkt, das auch als Flüssigkeit zum Mischen von Arzneimitteln verwendet wird – es handelt sich um solche Medikamente, die verdünnt werden müssen, um sie beispielsweise in Form einer Injektion verabreichen zu können.

Natürlich dürfen wir den häuslichen Gebrauch von Kochsalzlösung nicht vergessen. Sie ist besonders populär unter Eltern kleiner Kinder, weil sie bei trockenen Schleimhäuten hilft und auch hervorragend gegen Husten wirkt (schnelle Inhalation mit Kochsalzlösung ist ausreichend).

Isotonische Kochsalzlösung in der Kosmetik

Wir haben schnell bemerkt, dass Kochsalzlösung von Krankenhäusern zur häuslichen Pflege gebracht werden kann. Wenn sie keine Allergien und Irritationen verursacht, sondern mit Feuchtigkeit versorgt, ist sie ein großartiger Ersatz für Kosmetik – insbesondere für Menschen mit empfindlicher Haut, die zu Reizungen neigt.

Welche Anwendungsmöglichkeiten bietet Kochsalzlösung in der Pflege? Hier sind einige Situationen, in denen dieses Produkt 100 % wirkt.

1. Zur Gesichtsreinigung

Viele Personen verwenden Kochsalzlösung als Ersatz für normales Leitungswasser, das hart ist, die Haut austrocknen, reizen und zusammenziehen kann. Die Anwendung von Kochsalzlösung zum Entfernen von Make-up ist eine großartige Methode, weil sie den Schmutz effektiv entfernt, ohne die Haut dabei zu reizen. Sie spendet Feuchtigkeit und lindert Irritationen. Es lohnt sich daher, Ampullen mit Kochsalzlösung zur Hand zu haben und sie bei täglicher Gesichtsreinigung zu verwenden.

2. Nach dem Piercing oder auf ein frisches Tattoo

Tätowierer und Menschen, die sich professionell mit Piercing beschäftigen, kennen die Kochsalzlösung sehr gut. Sie wird als natürliches, sanftes Hautreinigungsmittel empfohlen, das die Wundheilung beschleunigt. Es ist eine gute Idee, Kochsalzlösung auf frisch gepiercten Stellen oder noch nicht völlig geheilten Tätowierungen zu verwenden.

3. Gegen Hautreizungen

Es ist nicht zu leugnen, dass Kochsalzlösung ein hervorragendes Mittel zur Linderung von Reizungen und zur Unterstützung der Hautregeneration ist. Aus diesem Grund lohnt es sich, es zum Waschen gereizter Stellen zu verwenden, z. B. geschwollener Haut unter den Augen, Rötungen, juckender Stellen aufgrund von Allergien usw. Eine Kompresse aus isotonischer Kochsalzlösung lindert und reduziert den Juckreiz, spendet auch Feuchtigkeit, pflegt und hält die Haut länger gesund.

4. Als Basis für hausgemachte Kosmetik

Viele Rezepte für Kosmetik DIY erfordern ein wässriges Produkt, das der Maske oder Spülung die gewünschte Konsistenz verleiht. Sie können Wasser oder Aloe Vera Saft zu diesem Zweck verwenden, aber Kochsalzlösung wirkt hier echt hervorragend. Sie ist neutral, deswegen verändert sie die Eigenschaften der von uns kreierten Kosmetik überhaupt nicht. Auf dieser Grundlage können wir beispielsweise ein Gesichtswasser selber machen, um Hautveränderungen zu lindern. Es ist ausreichend, Kochsalzlösung mit Ringelblumen- und Kamillenextrakt zu mischen. Wir können auch eine Maske aus Kochsalzlösung und Backpulver herstellen, die hilft, nachteilige Hautveränderungen zu beseitigen. Eine solche Maske ist perfekt für fettige Haut.

Das sind natürlich nicht alle Anwendungsmöglichkeiten von Kochsalzlösung in der Kosmetik. Es lohnt sich, sie zu kaufen und selbst zu überprüfen, wo sie noch helfen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.