Wie können Sie Ihr Aussehen verjüngen? 10 Tipps für die reife Haut (und nicht nur!)

Die Jugend dauert bestimmt zu kurz.
Es gibt aber ein Sprichwort: „man ist so alt, wie man sich fühlt“.
Ist es wirklich wahr? Nur teilweise. Eine Person, die den oberen Satz gesagt hat, war bestimmt keine Frau.

Falten, hängende Wangen und nicht mehr straffes Kinn, veränderte Gesichtskonturen, ungleichmäßige Pigmentierung, graue Haut … das alles zeigt, wie alt wir sind. Es gibt zum Glück Methoden für eine „junge Seele“ im „jungen Körper“. Überprüfen Sie, was zu tun ist, um jung auszusehen.

jung-bleiben.jpg10 Tipps für junges Aussehen

1. Schlafen Sie sich aus!

Der Schlaf ist die beste Regeneration für den ganzen Körper und darunter für die Haut. In der Nacht verlaufen alle wichtigsten Regenerationsprozesse im Organismus. Aus diesem Grund ist die Haut am Morgen gesund, frisch und entspannt. So sehen wir morgens jünger aus. Wenn die Haut zu kurz „schläft“, hat sie zu wenig Zeit für die Regeneration. Acht Stunden – das ist eine ideale Dosis für die Schönheit der Haut.

2. Senken Sie den Blutdruck!

Ein hoher Blutdruck … ist ein Freund der Falten. Aus diesem Grund sollen Sie das Niveau des Blutdrucks kontrollieren. Wenn Sie eine Steigerung des Blutdrucks bemerken, essen Sie Erdbeere oder trinken einen Grapefruitsaft – so können Sie dem Organismus zusätzlich wertvolle Vitamine und Mineralstoffe liefern. Erdbeere sind ebenfalls geniale Zutaten einer Gesichtsmaske zur Verbesserung des Hautbilds. Sie sollen einfach mit der Gabel zerdrückt werden. Der entstandene Brei wird aufs Gesicht aufgetragen und nach 15 Minuten ausgewaschen. Die Haut bekommt eine schöne, strahlende, frische Farbe und sieht jünger aus.

3. Keep calm, also entspannen Sie sich!

Haben Sie gewusst, dass in einigen Weltländern die Calm-Philosophie den wichtigsten Einfluss auf Seelenruhe, Glück, Gesundheit und schönes Aussehen hat?

Unser Aussehen wird von zahlreichen Faktoren beeinflusst und Stress ist eines der größten Feinde der Jugend. Immer wenn Sie die Möglichkeit haben, erholen Sie sich. Finden Sie eine Weile im Laufe des Tages für eine kurze Entspannung. Beseitigen Sie dann alle Probleme und Sorgen und widmen ein bisschen Zeit sich selbst oder einem guten Freund. In den skandinavischen Ländern heißt das „hygge“, „lagom“ oder „koselig“. Integrieren Sie die hygge-Philosophie in die eigene Lebensweise und beobachten, dass Ihre Haut von Tag zu Tag immer schöner wird.

4. Schützen Sie Ihre Haut vor der Sonne, immer!

Die UV-Strahlung ist ein stiller Töter der Hautzellen. Sie führt zu ernsten Störungen des Funktionierens der Zellen, verschlechtert Prozesse in Zellen, führt zu Reizungen, zur Austrocknung der Haut und zur Entstehung von Fältchen.

5. Spenden Sie Feuchtigkeit!

Wasser ist ein Lebenselixier, weil ohne Wasser das Leben unmöglich ist. Dasselbe betrifft die menschliche Haut – sie kann nicht „leben“, wenn sie kein Wasser hat. Wenn sie Wasser verliert, verschlechtert sich sofort ihre Elastizität und entstehen Falten. Wenn Sie der eigenen Haut eine richtige Feuchtigkeit spenden wollen, müssen Sie nicht nur 2 Liter Wasser pro Tag trinken, sondern auch angemessene Kosmetikprodukt anwenden. Ein besonders wichtiger Inhaltsstoff der Kosmetik ist in diesem Fall die Hyaluronsäure. Vergessen Sie nicht, dass die gemischte oder fettige Haut ebenfalls eine Feuchtigkeitsspende braucht – erst dann kann sie richtig funktionieren und länger jung sein.

6. Üben Sie Ihr Gesicht!

Die Gesichtsgymnastik ist eine geniale Methode für die Entfernung der Falten. Die Gesichtsübungen kosten nicht zu viel Zeit. Wenn sie regelmäßig gemacht werden, wirken Sie wie Lifting. Gesichtsyoga ist einfach und komfortabel – er kann in jeder Tageszeit geübt werden. Im Internet gibt es zahlreiche Tutorials, die zeigen, die die Gesichtsübungen richtig gemachte werden. Warum ist Gesichtsyoga so wirksam? Er stimuliert den Prozess der Hautregeneration, macht die Muskeln elastischer und die Haut straffer. Dank den Übungen haben die Hautgewebe eine richtige Straffung und werden nicht schlaff.

7. Reinigen Sie die Haut!

Die Gesichtsreinigung ist eine Grundlage, ohne die es unmöglich ist, die Gesichtshaut effektiv zu pflegen. Nur eine saubere Haut kann richtig funktionieren – dann verlaufen alle Prozesse an der Hautoberfläche problemlos. Bei der Gesichtsreinigung werden Toxine und Verschmutzungen aus dem Gesicht entfernt. Je genauer das Gesicht gereinigt wird, desto mehr wertvolle Inhaltsstoffe der Cremes und Masken in die tiefen Hautschichten eindringen. Außer den Abschminkprodukten und reinigenden Gels sollen Sie einmal pro Woche ein Gesichtspeeling machen.

8. Integrieren Sie natürliche Öle in die Pflege!

Die natürlichen Pflanzenöle sind geniale Kosmetikprodukte. Sie enthalten keine chemischen Substanzen, Parabene und Erdölderivate, sondern sich reich an wohltuenden Fettsäuren, Vitaminen, Mineralstoffen, Squalan, Phytosterolen und Flavonoiden. Die pflegenden Inhaltsstoffe unterstützen das richtige Funktionieren der Haut und bremsen die Alterungsprozesse. Die besten Pflanzenöle mit Anti-Age-Eigenschaften sind: Arganöl, Avocadoöl, Sheabutter.

9. Massieren Sie Ihr Gesicht!

Es wurde schon oben erwähnt, dass unser Gesicht ein Muskel ist, der trainieren mag. Es lohnt sich, die Gesichtshaut jeden Tag zur Arbeit anzuregen und sie zart zu massieren. Sie können zuerst eine Gesichtscreme, ein Gesichtsserum oder ein Pflanzenöl aufs Gesicht auftragen und erst dann mit der Massage beginnen. Auf diese Art und Weise „vergisst“ die Haut die Gravitation und wird nicht schlaff. Sie können die straffen Wangen und das junge Gesicht lange bewundern.

10. Lachen Sie möglichst viel!

Es stellt sich heraus, dass das Lachen und das Glück einen unglaublich positiven Einfluss auf das Aussehen und die Jugend haben. Wenn Sie lachen und lustig sind, werden im Organismus Glückshormone produziert – sie sind reich an Antioxidantien. So werden freie Radikale bewältigt, Gesichtsmuskeln stimuliert, die Durchblutung angeregt, die Hautzellen mit Sauerstoff versorgt und die Produktion von Kollagen und Elastin verbessert. Das Lachen ist ein großer Freund der Jugend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.