Wie sollen Sie reife Haut pflegen? Beste Kosmetik für die reife Haut

Die für eine reife Haut geeignete Kosmetik hat eine Aufgabe – die Alterungsprozesse der Haut zu hemmen. Welche Inhaltsstoffe soll die Anti-Age-Kosmetik enthalten? Wie wird die schwere Aufgabe bewältigt?

Kosmetik für reife Haut – Inhaltsstoffe

Zu den populärsten Inhaltsstoffen de Anti-Age-Kosmetik gehören: Kollagen, Retinol, Vitamin C, Vitamin E, Ceramide und natürliche Pflanzenöle. Wie wirken diese Jugendelixiere?

• Kollagen

Dieser Eiweißstoff und das Hauptelement der Bindehaut beschleunigt die Wundheilung und die Linderung von Narben. Kollagen wird beim Füllen der Falten verwendet. Das ist eine häufige Zutat der Anti-Age-Cremes, kann aber auch in reiner Form anstelle eines hypoallergenen Gels aufgetragen werden. Die besonders oft empfohlene Kollagenform ist Fischkollagen – es hat kleinere Moleküle und zieht in die Haut im Gegensatz zu klassischem Kollagen ein.

• Retinol

Das ist eine organische, chemische Verbindung, die durch Leber produziert wird. Retinol befindet sich in der oberen Hautschicht und verbessert ihr Funktionieren. Es kommt meistens in Cremes und Anti-Falten-Gesichtsseren vor. Das ist ebenfalls eine häufige Zutat der Kosmetik für die fettige Haut. Retinol hat schuppende Eigenschaften und stimuliert die Produktion von Kollagen und Elastin, die für die Straffheit der Haut sorgen. Es kann in verschiedenen Konzentrationen verwendet werden, die von den konkreten Bedürfnissen der Haut abhängen. Retinol ergänzt die Wirkung des Vitamins A, das unter dem Einfluss der Sonne aus dem Organismus verschwindet.

• Vitamin C

Es stimuliert ebenfalls die Kollagensynthese, macht kleine Falten flach und erhellt das Gesicht, das infolgedessen strahlend wird. Vitamin C hat eine Anti-Age-Wirkung und reduziert Hautverfärbungen, die typisch für die reife Haut sind. Darüber hinaus verbessert es das Funktionieren der Blutgefäße und verschönert das Hautbild. Vitamin C wirkt am besten, wenn es mit Vitamin E verbunden ist – ein solches Duo ist ein revolutionäres Anti-Age-Serum. Der nächste Vorteil ist der niedrige Preis für Vitamin C.

• Vitamin E

Vitamin E hat antioxidative Eigenschaften, glättet die Haut und verbessert das Hautbild. Es wird zu Anti-Age-Cremes, Jugendelixieren und Pflanzenölen zugegeben, kann aber auch in der reinen Form verwendet werden.

• Ceramide

Ceramide kommen im Organismus vor, schützen vor dem Wasserverlust und garantieren der Haut mehr Elastizität. Weil die Produktion der Ceramide im Laufe der Zeit sinkt, ist es sinnvoll, Cremes mit Ceramiden im Inhalt zu verwenden.

• Natürliche Öle

Pflanzliche, naturreine Öle sind vegan und organisch. Sie kosten außerdem wenig und sind allgemein zugänglich. Es stehen Ihnen wirklich viele Pflanzenöle zur Auswahl. Eine besondere Aufmerksamkeit soll dem Arganöl und dem Avocadoöl geschenkt werden. Beide Öle enthalten Vitamine A, C, E, wirken intensiv nährend und versorgen die reife Haut mit Feuchtigkeit.

Schlagwörter: | | | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.