Welche kosmetischen Eigenschaften hat Zinkoxid? Zinkoxid in der Kosmetik

Zinkoxid ist eine Substanz, die in der Industrie, Medizin und Pflege allgemein verwendet wird. Es ist schon seit Jahrhunderten bekannt. Populär ist z.B. die Zinksalbe, die Akne und andere Hautveränderungen behandelt. Bevor wir die Frage beantworten, welche kosmetischen Eigenschaften Zinkoxid hat und wie es verwendet wird, besprechen wir, was Zinkoxid eigentlich ist und welche Eigenschaften es hat.

Zink – was ist das? Eigenschaften

Zink ist ein chemisches Element, das im Körper eine wichtige Rolle spielt. Zink nimmt an der Synthese der Enzymproteine, Hormonproduktion und Proteinbindung teil.

Zink ist auch ein starkes Antioxidationsmittel, das den Alterungsprozess verlangsamt, die Kollagen-Produktion verbessert und unsere Haut, Haare und Nägel regeneriert. Ein Zinkmangel kann Seborrhö, Akne, Schwellungen, entzündete Stellen, Haarausfall, Appetit- und Konzentrationsstörungen, und auch Bluthochdruck, Nachtblindheit, komplizierte Wunden und, bei Kindern, auch Wachstumsstörungen verursachen.

Zink, das in der Pflege verwendet wird, kommt in ein paar Formen vor und jede Form hat andere Eigenschaften:

  • Zinksulfat wirkt zusammenziehend und behandelt die Akne,
  • Zinkcarbonat schützt die Haut,
  • Zinkoxid schützt auch die Haut, regeneriert sie, reinigt und trocknet aus, hat auch antibakterielle, zusammenziehende und entzündungshemmende Eigenschaften,
  • Zinkpyrithion wirkt antibakteriell und behandelt Schuppen.

Zinkoxid – Eigenschaften

Kosmetikprodukte und andere Präparate mit Zinkoxid, wie Salben, Cremes und Puder, regulieren die Talgprodiktion. Sie reinigen auch die Haut, entfernen die abgestorbene Oberhaut, regulieren den pH-Wert, lindern entzündete Stellen und beugen der Entstehung von Pickeln und Pusteln vor. Sie beschleunigen auch die Hautregeneration.

Die Kosmetikprodukte mit Zinkoxid behandeln vor allem kleine Wunden, Verbrennungen, Akne und lindern Rötungen und entzündete Stellen.

Zinkoxid enthält auch einen natürlichen UV-Filter, der in den Sonnenschutzcremes vorkommt. Es schützt vor den schädlichen Sonnenstrahlen, deshalb wird es Kindern und Personen mit empfindlicher Haut empfohlen. Zinkoxid besiegt auch freie Radikale und regeneriert die Haut. Die Sonnenschutzcremes mit Zinkoxid sind sehr dicht und dadurch auch problematisch in der Anwendung. Sie hinterlassen auch eine charakteristische, weiße Schicht, die die Haut optisch aufhellt, was nicht jeder Person gefällt. Die Cremes mit chemischen UV-Filtern können Reizungen und allergische Reaktionen hervorrufen, und diese Cremes, die lediglich natürliche UV-Filter enthalten, rufen meistens keine Reizungen hervor. Sie sind auch wirksamer, denn sie sind gegen Sonnenstrahlen resistent.

Zinkoxid – kosmetische Eigenschaften

Zinkoxid kommt in den Kosmetikprodukten zum Make-up vor, wo es wie ein Pigment wirkt. Es kommt in vielen Mineral-Produkten vor. In Anbetracht dessen, dass Zinkoxid die Haut mattiert und eine ziemlich gute Deckkraft sichert, gibt es einen langanhaltenden Effekt. Aus diesem Grund wird es häufig zur Herstellung von Pudern, Lidschatten, Foundations und Blushes verwendet.

In den Online-Geschäften mit natürlichen Kosmetikprodukten finden Sie auch reines Zinkoxid. Sie können es zur Herstellung der eigenen Kosmetikprodukte zum Make-up verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.